und mein Vogel kann singen


Wie soll denn das gehen? Alle Studio-Alben der Beatles, jeweils in einem eigenen Konzert? Das sind ja, Sekunde, 13 Konzerte.

Ernsthaft? Wer macht denn so etwas?

Na, wer wohl. Dem geneigten Ebertbad-Besucher der letzten Jahre dürfte es jetzt schon so langsam dämmern und sich in der Folge die Mundwinkel zu einem breiten Grinsen gen Ohren bewegen

Genau. Daniel Wiemer („Ladykracher“, vox), Nito Torres (vox, git), Peter Engelhardt (git), Volker Kamp (bass) und Stefan Lammert (drums) – ehemals „…und mein Vogel kann singen!“ – kehren endlich an den Ort zurück, an dem im Dezember 2010 der mittlerweile legendäre Streifzug durch das opulente Gesamtwerk der wahrscheinlich besten Band aller Zeiten begann:

Das wundervolle Ebertbad im ebenso wundervollen Oberhausen!

Das Beste daran: Diesmal beschränkt sich die Heimkehr ins Bad nicht auf den längst fest etablierten 23. Dezember. Nein, die fünf durchgeknallten Beatles-Enthusiasten starten ihre Reihe nochmal von vorn.

Richtig bgehört: Mit der ersten LP „Please Please Me“ angefangen, werden sie erst aufhören, wenn nun wirklich jeder Song eines jeden Albums gespielt und der letzte Ton von „Let It Be“ verklungen ist.

Am Ende dieser Monumental-Reihe werden Ihnen die Herrschaften von ‚ACROSS THE UNIVERSE‘ – so nennen sich die Herren Wiemer, Torres, Kamp, Engelhardt und Lammert jetzt neuerdings – über 200 Songs und somit das nahezu vollständige Werk der bedeutendsten Vertreter der Pop-Geschichte präsentiert haben. Das ist ungefähr so, als würde Ihnen jemand das Gesamtwerk von Shakespeare vorlesen. Oder alle Arbeiten von Picasso zeigen. Um es mal vorsichtig zu formulieren.


Datum: 14/01/2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Ebertbad Oberhausen
Stadt: Oberhausen