Muss es immer „Last Christmas“ sein?

Natürlich nicht.

Bevor ihr euch radiotechnisch die Ohren und das Gemüt mit den ständigen vorweihnachtlichen Musikwiederholungen versaut, findet ihr hier, quasi als musikalischen Adventskalender, 24 Tage lang  jeden Tag einen neuen „alternativen“ und überraschenden Weihnachtssong. Gestartet wird mit „Run Rudolph Run“ in der Interpretation von Sankt Keith. Geschrieben wurde der Song vor vielen  Jahrzehnten von Johnny Marks and Marvin Brodie; Chuck Berry spielte ihn 1958 zum ersten mal. Andere Künstler, wie. z.B. Lemmy Kilmister oder Dave Edmunds hatten auch ihren Spass mit diesem Song. Hier die Version vom ollen Keith: https://youtu.be/KDMDMLF2j1A

Viel Spass

 

Weihnachtshits Collage